Abgasskandal: LG Ravensburg spricht Klägerin fast 30.000,00 € Schadensersatz für ihren VW Touareg zu

Ein kleines Auto im Sparschwein gefangen

Inhaltsverzeichnis

Erneut wurde die Audi AG zur Rücknahme eines VW Touareg V6 3,0 TDI Baujahr 2014 im Dieselskandal verurteilt. Die Kanzlei von Buttlar Rechtsanwälte hat die Klägerin erfolgreich in ihrem Verfahren gegen den deutschen Automobilhersteller vertreten und Recht bekommen: Audi muss den alten Diesel für rund € 30.000,00 zurücknehmen (LG Ravensburg, Az. 5 O 147/20), weit mehr als auf dem Markt noch für das Fahrzeug erzielbar wäre. Das Urteil ist rechtskräftig.

Schadensersatz wegen Abgasmanipulation

Der von Audi hergestellte Motor des VW Touareg ist mit mehreren Abschalteinrichtungen ausgeliefert worden und das Kraftfahrt-Bundesamt hat daher einen verpflichtenden Rückruf für das Fahrzeug angeordnet. Um der Stilllegung des Fahrzeugs zu entkommen, wurden Besitzer schriftlich aufgefordert, ein verpflichtendes Software-Update mit dem Code 23Y3 durchzuführen. Die Manipulationssoftware in den Motoren erkannte, wann sich das Fahrzeug auf dem Prüflaufstand befand und setzte dann eine verbesserte Abgasreinigung in Gang. Audi verteidigte sich in dem Verfahren damit, dass dieser Mechanismus nicht unzulässig sei, ohne hierfür Argumente zu liefern. Das Landgericht und das Kraftfahrt-Bundesamt halten diesen Mechanismus dagegen für unzulässig. Betroffen sind die Modelle VW Touareg: Hubraum: 2967 ccm, 150 kW und 193 kW, Euro 6, Erstzulassung: 01.02.2014 – 19.11.2017.

Achtung: Verjährung droht zum 31.12.2021

Da viele Besitzer des Modells VW Touareg bereits im Jahr 2018 über den verpflichtenden Rückruf informiert wurden, droht für die Besitzer zum Ende dieses Jahres die Verjährung der Schadensersatzansprüche gegenüber der Audi AG. Denn nach Ansicht des BGH verjähren die Ansprüche im Abgasskandal drei Jahre nachdem der Halter erfährt, dass sein Fahrzeug betroffen ist. Betroffene Verbraucher sollten daher umgehend prüfen lassen, welche Ansprüche ihnen zustehen. Die Rechtsanwälte der Kanzlei von Buttlar Rechtsanwälte übernehmen diese Prüfung kostenlos und mit höchster Mandantenzufriedenheit (Durchschnittsbewertung 4,9 bei anwalt.de).

Audi haftet für VW-Fabrikat

Während der Ingolstädter Autobauer sich in der Vergangenheit noch darauf berufen hat, die Konzernmutter VW müsse für Manipulationen haften, wurde in dem Verfahren in Ravensburg die Audi AG selbst verurteilt, da der Motor von Audi hergestellt und an VW geliefert wurde. Deutlich wird aus diesem Urteil erneut, dass die Gerichte zunehmend nicht die Fahrzeughersteller, sondern die Motorenhersteller in der Pflicht sehen, Schadensersatz für manipulierte Motoren zu zahlen. Diese Tendenz ergibt sich auch aus dem Urteil des BGH mit dem Aktenzeichen VI ZR 505/19. Wir hatten im März 2021 ausführlich über das Urteil berichtet.

Landgericht stellt hohe kriminelle Energie bei Audi fest

Das Landgericht findet in dem Urteil klare Worte und spricht von hoher krimineller Energie, mit der staatliche Behörden systematisch getäuscht worden seien. Aufgrund dessen nahm das LG eine sittenwidrige Täuschung an, die im Ergebnis dazu führt, dass der Kauf rückgängig gemacht werden muss. Dies geschieht dadurch, dass die Klägerin das Fahrzeug an den Hersteller zurückgibt und dieser den Kaufpreis abzüglich eines geringen Nutzungsersatzes für die gefahrenen Kilometer zahlen muss.

Handlungsoptionen für Betroffene

Was wir als Kanzlei kostenfrei für Sie tun können, falls sie auch einen VW Touareg haben:

  • Prüfung, ob Ihr Fahrzeug betroffen ist.
  • Ersteinschätzung, ob mit Aussicht auf Erfolg Schadensersatzansprüche geltend gemacht  werden können.
  • Bei vorhandener Rechtsschutzversicherung: Durchführung einer Deckungsanfrage.

Die Kanzlei von Buttlar Rechtsanwälte

  • steht für effiziente, kostentransparente und risikobewusste Rechtsdurchsetzung.
  • hat mit 10 Anwälten seit 2015 mehr als 10.000 Besitzer von Dieselfahrzeugen beraten.
  • wird speziell im Dieselskandal von Rechtsschutzversicherungen empfohlen.
  • wird von Mandanten bei anwalt.de durchschnittlich mit 4,9 von 5 Sternen bewertet.

 

JETZT KLAGE GEGEN HERSTELLER PRÜFEN UND KOSTENLOSE ERSTBERATUNG NUTZEN

Ihre Anfrage ist unverbindlich & kostenlos. Sie erhalten eine schnelle Rückmeldung von uns. Es sind nur wenige Angaben von Ihnen erforderlich.

Schritt 1 von 2